Die Technik der Farbüberlagerung des Fotos geht auf das berühmte Blue-Note-Label Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts zurück und ist quasi Jazz in Grafik.