Schöne Dinge funktionieren besser
gepostet in:

In diesem TED Vortrag erklärt Dan Norman was im Gehirn passiert wenn wir mit gut gestalteten, er meint vor allem äußerlich, Produkten interagieren. Wir sind entspannter und daher der Funktionalität oder Problemlösung gegenüber aufgeschlossener. Er zeigt sehr viele Beispiele um die Erkenntnisse zu illustrieren.

Update:

Hier ein Link zu einem YouTube Video das einen Ausschnitt von einem Interview mit Grafikdesign Legende Saul Bass zum Thema Schönheit im Design zeigt. Er sagt hier in etwa daß er, auch wenn die Kosten nicht abgedeckt werden und der Kunde kein Verständnis hat, immer versucht, bei einem schönen Ergebnis zu landen.

Update 2:

Noch ein Link zum Thema  „Pleasant Things Work Better“ – UX Magazine

Update 3:

Und alle guten Updates sind drei, ein sehr analytischer, aber nichts desto weniger unterhaltsamer Blick auf das Thema Schönheit, mit Richard Seymour bei TED.

Update 4:

Hier noch ein englischer Text zum Thema.

Neue Arbeiten
Französisches Bier?